Mein neues Leben

Mein neues Leben - Kampf mit und gegen ADHS
 

Meta

Webnews



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Selbsthilfegruppe

War gestern in ner Selbsthilfegruppe ADHS "für" Erwachsene. War interessant und lustig. Da sind lauter Leute, die rumzappeln, mit nem Stift rumspielen, ihren Bleistift "grade noch hatten und wo ist er denn jetzt hin verdammt nochmal????!!"

Und alle hatten eines gemeinsam: sie sind mit ihrem Job unglücklich, oder wechseln die Arbeit häufig. Und sie alle meinten: sie begreifen schnell, und wenn sie was dann können, dann hat es den Reiz verloren und langweilt und macht nur unglücklich.
Schön, es gibt also Menschen, denen es so geht wie mir. Nur leider sagen die auch: man muss sich anpassen. Man ist anders und man muss nen Weg finden, sich so auszugeben wie die anderen. Das, was man kann, was man leistet wird nie anerkannt. Weil die "Normalen" das nicht begreifen. Nicht verstehen können. Nie so sehen werden.

Wie als wenn man versucht, einem Blinden die Farben zu erklären, die man sehen kann. Super Aussichten, hm?

Und dann meinten sie, ich soll nen IQ-Test machen. Um abzuchecken, ob ich hochbegabt bin. Weil wenn ich so schnell kapiere, gute Auffassungsgabe habe usw könnte das durchaus sein.

HAHA.. habe bei Mensa.de geuckt... IQ von 130 ist hochbegabt... 2% der Menschen.... da werd ich grad dazu gehören. Aber irgendwie würd ich trotzdem gern wissen wie hoch mein IQ ist... in der Gruppe war eine, die hat einen hochbegabten Sohn mit ADHS und ist selber auch sehr intelligent. Die meinte: "... und wenn sie mal wieder nicht kapieren, was du eigentlich meinst, und du weißt, dass du Recht hast, dann denk dir einfach: hey, nur 2 oder 3% der Bevölkerung sind intelligenter als ich, der Rest ist dümmer!"

Das war zwar etwas spaßig gemeint, aber irgendwie schon ein Trost... nur gar kein Trost: wenn ich nen IQ von 130+ hätte... dann würde das bedeuten, dass 98% der Menschen genetisch dümmer sind als ich - aber praktisch viel intelligenter... weil ich mit meinem Schlau-Sein nichts anfangen kann, weil ich es nicht steuern kann, nicht einsetzen, nicht umsetzen... weil ich einfach viel zu unkonzentriert und lustlos und gelangweilt bin.

Und trotzdem: ICH HAB EIN STUDIUM GESCHAFFT.. zwar irgendwie, und durchgewurschtelt und wissen tu ich nix mehr... aber ich habs geschafft. Und mit dem MPH müsste ich meine INtelligenz, egal wie sie auch aussieht, doch besser nutzen können.

Vielleicht sollte ich doch mal nen Mensa-Test machen. einfach, um zu wissen, ob ich ein bisschen schlauer bin, als so manch anderer. Muss ja kein 130 bei rauskommen... 111 wäre auch schon über dem "normalen".. wäre ja mal was für das Selbstwertgefühl...

 

Und jetzt krieg ich verdammt nochmal meinen Hintern hoch und ruf bei der blöden Therapiestellenvermittlung an *angepisst bin von mir selber* HMPF. *tret* LOS!

 

edit: öh.. ich ruf nicht an.. Freitag nur bis 13h ... argh.. aber ich hatte den Hörer in der Hand *stolz auf mich*

19.10.07 16:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen